Talente erkennen & fördern

Beratung von Schulen

Am Beispiel des Systems „Schule“ zeigt sich häufig, dass viele Lehrkräfte und Schulen sich für die Aufgabe der Hochbegabtenförderung nicht ausreichend vorbereitet fühlen und wünschen sich, dabei unterstützt zu werden. Wir möchten gemeinsam mit den Lehrkräften Lösungsmöglichkeiten erarbeiten, umsetzen und erproben. Studien zeigen, dass es vor allem wichtig ist, ein differenziertes Unterrichtsangebot vorzulegen. Dies schließt u.a. Methoden der inneren Differenzierung, der Frei-, Projekt- und Wochenplanarbeit (Primarbereich), des bilingualen oder des fächerübergreifenden Unterrichts ein.

Angebote für Lehrerinnen und Lehrer

  • Informationen zum Thema Hochbegabtenförderung und Lehrerfortbildungen,
    z.B. zum Thema „Begabungen erkennen — Begabte fördern“.
  • Individuelle Beratung im Rahmen der Einzelfallberatung für Schüler, deren Familien und Lehrkräfte.
  • Anregen und Begleiten von schulischen Förderangeboten und von Schulentwicklungsmaßnahmen, z.B.:
  • Förderunterricht und Arbeitsgemeinschaften für besonders begabte Grundschulkinder
  • Förderkurse (Enrichment) an Haupt-, Real-, Gesamt- und Berufsbildenden Schulen sowie Gymnasien.
  • Förderung von Wettbewerben auf Kreis-, Landes- und Bundesebene.
  • Begleitung von Schülerakademien
  • Entwicklung von Fördermaterialien in Zusammenarbeit mit Fachlehrern und Fachdidaktikern.

Ausgezeichnet

Kontakt

Schützenstraße 25
50321 Brühl
Telefon 0 22 32 / 501 01-0
Telefax 0 22 32 / 501 01-20
info@hoch-begabten-zentrum.de

Gesellschafter

HBZ Rheinland
© Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland 2017