Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK

Rätsel & Knobelaufgaben in der Coronazeit

Um einen kleinen Beitrag zur Beschäftigung der Kinder während der Schul- und Kitaschließung leisten zu können, werden auf dieser Seite regelmäßig Knobelaufgaben, Rätsel, Experimente sowie Anregungen zum kreativen Denken veröffentlicht.

 

Das HBZ-Team wünscht viel Spaß bei der Bearbeitung der Aufgaben!

 

 


Knobelaufgabe vom 29.05.2020

Herausforderung für das Wochenende:

Konstruiere eine Brücke, die 30 cm Spannbreite hat und einen halb vollen Wasserbecher tragen kann, ohne zu zerreißen. Dazu darfst du lediglich fünf DIN A4 Blätter Papier, eine Schere, einen Klebestift und einen Flüssigkleber benutzen. Die Brücke sollte nicht fest geklebt oder irgendwie anders befestigt werden. Stelle deine Brücke über eine 30 cm breite "Schlucht" (am besten stellst du hierfür zwei Stühle nebeneinander und misst den Abstand mit einem Lineal ab) und probiere sehr vorsichtig (!), ob deine Brücke den halb vollen Wasserbecher trägt. Bei dem schönen Wetter probierst du das am besten draußen. Schicke uns ein Foto von deiner Brücke - mit oder ohne Wasserbecher (info@hoch-begabten-zentrum.de)! Wir freuen uns über deine Ergebnisse!


Knobelaufgaben vom 11.05.2020


Knobelaufgaben vom 05.05.2020

Die folgenden Logicals wurden von Kindern gestaltet, die am Grundschulfördermodell im Rhein-Erft-Kreis teilgenommen haben.

Viel Spaß beim Knobeln!


Knobelaufgaben vom 30.04.2020

Ab morgen beginnt die digitale Mathe-Challenge "Mathe im Mai": Mathematik spielerisch zu Hause entdecken!

https://mai.mathe-im-advent.de

Die digitale Mathe-Challenge mit kreativen, lebensnahen Aufgaben wird im Mai fortgesetzt. Ab dem 4. Mai wird an jedem Wochentag (Montag bis Freitag) eine Aufgabengeschichte aus der Wichtelwelt von "Mathe im Advent" veröffentlicht.

Ab dem 30.04. ist eine Anmeldung möglich. Alle Accounts und Klassen aus "Mathe im April" sowie "Mathe im Advent" können übernommen werden.

Die Teilnahme ist kostenlos.


Knobelaufgaben vom 29.04.2020


Knobelaufgaben vom 27.04.2020

Heute haben wir ein kleines Experiment für dich: Wie löst sich Zucker auf?

Du brauchst: Wasserfarbe, Wasser, Zuckerwürfel, Pinsel, (weißen) Teller.

Vorbereitung: Fülle Wasser in den Teller. Bemale die Zuckerwürfel mit reichlich Wasserfarbe (nimm dabei nicht zu viel Wasser). Lege die farbigen Zuckerwürfel auf den Teller mit Wasser.

Was passiert: Der Zucker löst sich auf und verteilt sich auf dem Teller. Dabei nimmt er die Farbteilchen der Wasserfarbe mit. Zunächst ist er an einer Stelle stark konzentriert. Die Natur strebt aber danach, eine gleichmäßige Verteilung der Zuckerteilchen zu erreichen. Daher wandern sie auseinander, bis das Wasser an allen Stellen gleich süß ist.

Das kannst du dir in diesem Video auch anschauen: Video

Forschungsfragen:

1. Wenn du später weitere Zuckerstückchen dazu legst, lösen sie sich deutlich langsamer auf als die ersten. Woran könnte das liegen?

2. Experimentiere mit unterschiedlichen Mengen Wasser und Zucker. Was fällt dir auf?

3. Wie sieht das Muster auf dem Teller aus, wenn du a) mehr als 3 Zuckerwürfel nimmst, b) andere Farben verwendest, c) die Würfel in eine Reihe oder alle gemeinsam in die Mitte legst?

Schick uns gerne deine Zuckerbilder und Überlegungen zu den Forschungsfragen zu. Entweder per E-Mail an info@hoch-begabten-zentrum.de oder auf unserer Instagram-Seite.


Knobelaufgaben vom 20.04.2020


Knobelaufgaben vom 04.04.2020

Zeit für ein Experiment!

Du brauchst: Farbige Stifte und ein Blatt Papier.

Vorbereitung: Schreibe in großen Buchstaben Farbnamen auf das Papier. Wähle dabei immer eine andere Stiftfarbe als diejenige, die das Wort beschreibt (schreibe z.B. das Wort ROT mit einem blauen Stift).

Los geht´s: Lies nun nicht die Wörter vor, sondern nenne so schnell wie du kannst die Farben, in der die Wörter geschrieben sind (in unserem Beispiel also Rot, Grün, Gelb...). Was passiert? Meistens gelingt es nicht auf Anhieb, die Farben anstelle der Wörter zu sagen. Du musst dich stark konzentrieren, um das zu schaffen. Warum ist das so? Das Gehirn besteht aus zwei Hälften, die normalerweise eng zusammen arbeiten. Jede Hälfte hat aber besondere "Zuständigkeiten". In der linken Hirnhälfte befindet sich das Sprachzentrum, die rechte ist dagegen auf farbliche Wahrnehmung spezialisiert. Bei den meisten Menschen ist die linke Gehirnhälfte etwas dominanter. Daher fällt es den meisten leichter, die Wörter zu lesen als die Schriftfarbe zu nennen. In der Psychologie spricht man dabei vom Stroop-Effekt.

 
 

Knobelaufgaben vom 01.04.2020

Ab heute beginnt die digitale Mathe-Challenge "Mathe im April": Mathematik spielerisch zu Hause entdecken!

https://april.mathe-im-advent.de/de/

Den Kalender gibt es in zwei Altersstufen: für Klasse 4-6 und 7-9 (Frühstarter ab Klasse 2, Spätstarter bis Klasse 10).

So wie beim Adventskalender gibt es jeden Werktag eine neue Aufgabe. In der Osterferienzeit gibt es 13 Aufgaben vom 6. bis 24. April.

 
 

Knobelaufgaben vom 29.03.2020

Herausforderung für das Wochenende: in Spielgeschrift schreiben.

Das ist gar nicht so einfach! Wir zeigen euch zwei Möglichkeiten, wie ihr spiegelverkehrt schreiben könnt.

Video

Zum einen könnt ihr einen kleinen Spiegel zur Hilfe nehmen. Ihr schaut in den Spiegel und schreibt so, dass es im Spiegel "richtig herum" aussieht. Zum anderen könnt ihr beide Hände benutzen. Wenn ihr gleichzeitig schreibt, schafft es das Gehirn, die Bewegung von der rechten in die linke Hand zu spiegel. Falls ihr Linkshänder*innen seid, schreibt ihr mit der rechten Hand spiegelverkehrt. Dann schreiben beide Händer aufeinander zu anstatt voneinander weg. Viel Spaß beim Ausprobieren!


Knobelaufgaben vom 26.03.2020

Zeit für kreative Geschichten!

Die Rory´s Story Cubes bieten eine tolle Anregung zum kreativen Denken und Geschichtenerzählen. Das Spiel besteht aus 9 Würfeln mit unterschiedlichen Symbolen. Ziel ist es, aus den Würfelbildern eine Geschichte zu erzählen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Welche Geschichten fallen auch zu den Würfelbildern auf unserem Foto ein? Schreibt sie gerne auf und schickt sie uns per E-Mail zu (info@hoch-begabten-zentrum.de). Wir sind gespannt auf eure kreative Ideen!


Knobelaufgaben vom 23.03.2020


Knobelaufgaben vom 17.03.2020

Ausgezeichnet

Kontakt

Schützenstraße 25
50321 Brühl
Telefon 0 22 32 / 501 01-0
Telefax 0 22 32 / 501 01-20
info@hoch-begabten-zentrum.de

Gesellschafter

HBZ Rheinland
© Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland 2017