Erkennen Entfalten Fördern

KLIKK-Elterntraining

Kommunikations- und Lösungsstrategien für die Interaktion mit klugen Kindern

 

Im Elterntraining geht es um die Entdeckung neuer und die Wiederentdeckung vorhandener Kompetenzen, die den familiären Alltag von Familien mit klugen Kindern bereichern können. Es werden Strategien vermittelt, die es ermöglichen können, mit der hohen Begabung des Kindes so umzugehen, dass es allen Familienmitgliedern gut geht. Wenn Eltern das Verhalten und die Persönlichkeit ihres begabten Kindes als Chance für ein erfülltes Miteinander begreifen, können sie damit vielen Situationen begegnen.

KLIKK® wurde von Herrn Dr. Arnold und Frau Prof. Dr. Preckel (Universität Trier) von 2004 bis 2007 im Rahmen eines Forschungsprojektes entwickelt, mehrfach erprobt und evaluiert.

Inhalte

Familien mit (hoch)begabten Kindern sind einerseits sehr normal. Zugleich berichten betroffene Eltern von spezifischen Herausforderungen: Wie gehe ich mit der Langeweile und Unterforderung meines Kindes um? Was, wenn es nie schnell genug gehen kann? Wieso fällt es meinem Kind schwer, Grenzen zu akzeptieren? Was, wenn mein Kind Angst davor hat, wegen seiner Fähigkeiten von anderen beneidet oder ausgeschlossen zu werden?

Das Training geht hierauf in einer Verbindung von Theorie und Praxis ein, die informiert und zugleich die Umsetzung der neuen Kompetenzen in Form von Rollenspielen und Übungen ermöglicht. Wesentliche Seminarinhalte sind:

  • Wertschätzende Kommunikationstechniken für eine konstruktive Beziehungsgestaltung
  • Anregung für ein lösungsorientiertes Vorgehen bei Konflikten von und mit Kindern
  • Ansatzpunkte zur Förderung der kindlichen Motivation
  • Umgang mit Stress und Vorbeugung von Stresssituationen

Zielgruppe

Das Training ist für Eltern (einzeln oder als Paar) intellektuell höher begabter Kinder im Vor- und Grundschulalter. Für die Anmeldung ist es nicht erforderlich, dass ein Testergebnis des Kindes vorliegt. Bitte beachten Sie: KLIKK® ist als ein vorbeugendes Training angelegt und zielt darauf ab, dass Probleme im Familienalltag entweder gar nicht auftreten, sich nicht verfestigen oder aber auf einem Niveau bleiben, das für alle Familienmitglieder akzeptabel ist. Das Training kann eine individuelle Beratung oder Therapie nicht ersetzen.

Organisatorisches

Das Training umfasst insgesamt 20 Stunden und wird an einem Wochenende – freitags Nachmittag sowie Samstag und Sonntag ganztägig – angeboten.

Sofern die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW es bis dahin zulässt, wird das nächste Training zu folgenden Zeiten stattfinden:

Termine:
25.06.2021 – 27.06.2021
Freitags von 17:00 bis 21:15 Uhr, samstags und sonntags jeweils von 09:30 bis 17:30 Uhr.

Veranstaltungsort:
Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland, Schützenstraße 25, 50321 Brühl

Durchführung:
Nadine Kösters, Julia Reintges und Dr. Michael Wolf (ausgebildete KLIKK®-Trainer*innen)

Teilnahmevoraussetzung:
Vor Beginn des Trainings ist ein offizieller Nachweis eines negativen Corona-Tests vom Freitag, 25.06.2021 einzureichen. Am Sonntag wird vor Ort ein Selbsttest durchgeführt, welcher Ihnen vom HBZ zur Verfügung gestellt wird. Bitte planen Sie hierfür ausreichend Zeit vor Beginn des Trainings ein. Zudem muss während des gesamten Aufenthalts im HBZ eine medizinische Maske getragen werden. Das Training kann bei einer Mindestanzahl von acht Anmeldungen stattfinden.

Anmeldung zum Training:
Bei Interesse am Training schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten inkl. Telefonnummer an info@hoch-begabten-zentrum.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen, um ein telefonisches Vorgespräch zu vereinbaren. Ziel des Gespräch ist es zu prüfen, ob Ihre Erwartungen an das Training mit dessen Zielsetzungen übereinstimmen. Zur verbindlichen Anmeldung werden Ihnen daraufhin die Anmeldeunterlagen mit einem Rückumschlag postalisch zugesandt. Rücksendeschluss der ausgefüllten Unterlagen ist der 11.06.2021.

Kosten:
Für das Training fällt ein Selbstkostenbeitrag in Höhe von 50 Euro pro Person an. Die Überweisung des Betrags ist ebenfalls zum 11.06.2021 fällig. Sollte das Training nicht stattfinden können, wird die Gebühr selbstverständlich zurückerstattet. Auch im Krankheitsfall oder bei verordneter Quarantäne erhalten Sie bei Nachweis eine Rückerstattung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Angebot.

Das KLIKK-Elterntraining wird vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW gefördert.

Ausgezeichnet

Kontakt

Schützenstraße 25
50321 Brühl
Telefon 0 22 32 / 501 01-0
Telefax 0 22 32 / 501 01-20
info@hoch-begabten-zentrum.de

Gesellschafter

© Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland 2017