Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK

Mathematik für Kinder der 1./2. Klasse

Ort: Max-Ernst-Gymnasium (Rodderweg 66, 50321 Brühl)
Zeit: montags, 15:00 - 16:30 Uhr
Beginn: 19.02.2018
Kursleiter: Herr Phiesel
Auswahltreffen: 27.11.2017, 15:00 Uhr im Max-Ernst-Gymnasium

Folgende Themen und Lernziele bestimmen schwerpunktmäßig die Inhalte des Kurses:

Zahlen und Zahlensysteme untersuchen

  • lernen, dass ausgewählte Völker früher die Zahlen auf eine andere Art und Weise dargestellt haben
  • Einsichten in das System der Römischen Zahlen sowie in die Zahlsysteme von weiteren Hochkulturen gewinnen
  • andere Zahldarstellung schreiben und lesen lernen
  • ein anderes Stellenwertsystem (z.B. Dualsystem) kennen lernen und mit dem bekannten Zehnersystem vergleichen
  • Zahlen mit besonderen Eigenschaften (Quadratzahlen, Primzahlen) erkennen und anwenden

Systematisches Zählen und stochastisches Denken

  • kombinatorische Aufgabenstellungen untersuchen
  • ausgewählte kombinatorische Aufgabenstellungen selbstständig lösen
  • Einsicht allgemeine Zählprinzipen der Kombinatorik gewinnen
  • sinnvolle Zählstrategien entwickeln und beschreiben
  • Zufallsereignisse untersuchen, beurteilen und darstellen

Geometrische Figuren, Muster oder Modelle auf dem Papier und am Computer untersuchen und gestalten

  • Geometrische Figuren und Körper untersuchensymmetrische Muster und Figuren erzeugen
  • Ebene und räumliche Figuren im Gitterkreuz darstellen und mit Papier gestalten
  • durch vielfältige Handlungserfahrungen Einsichten in den Lernbereich Geometrie erhalten

Mathematische Fragen und Probleme des Alltags in Sachzusammenhängen untersuchen und lösen

  • in einfachen Sachzusammenhängen Größen und Maßeinheiten (Längen, Flächen, Zeiten, Geldbeträge) verwenden
  • verschiedene Lösungswege für mathematischer Probleme erkennen und vergleichen


Weitere Ziele:

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • eine Lerneinheit am Computer mit einfacher Software bearbeiten
  • den Computer als Hilfsmittel für die Mathematik kennen lernen
  • lernen, Arbeitsergebnisse zu präsentieren
  • Informationen aus Texten entnehmen können

Sozialkompetenz

  • sich in der Gruppenarbeit organisieren und diese produktiv durchführen
  • sich gegenseitig helfen und Hilfe annehmen.
  • qualifizierte Rückmeldungen geben können

Kursprogramm 2017/2018

Jetzt anmelden!

Ausgezeichnet

Kontakt

Schützenstraße 25
50321 Brühl
Telefon 0 22 32 / 501 01-0
Telefax 0 22 32 / 501 01-20
info@hoch-begabten-zentrum.de

Gesellschafter

HBZ Rheinland
© Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland 2017