Mathematik für Kinder der 1./2. Klasse

Ort: Max-Ernst-Gymnasium (Rodderweg 66, 50321 Brühl)
Zeit: montags, 15:00 - 16:30 Uhr
Beginn: 19.02.2018
Kursleiter: Herr Phiesel
Auswahltreffen: 27.11.2017, 15:00 Uhr im Max-Ernst-Gymnasium

Folgende Themen und Lernziele bestimmen schwerpunktmäßig die Inhalte des Kurses:

Zahlen und Zahlensysteme untersuchen

  • lernen, dass ausgewählte Völker früher die Zahlen auf eine andere Art und Weise dargestellt haben
  • Einsichten in das System der Römischen Zahlen sowie in die Zahlsysteme von weiteren Hochkulturen gewinnen
  • andere Zahldarstellung schreiben und lesen lernen
  • ein anderes Stellenwertsystem (z.B. Dualsystem) kennen lernen und mit dem bekannten Zehnersystem vergleichen
  • Zahlen mit besonderen Eigenschaften (Quadratzahlen, Primzahlen) erkennen und anwenden

Systematisches Zählen und stochastisches Denken

  • kombinatorische Aufgabenstellungen untersuchen
  • ausgewählte kombinatorische Aufgabenstellungen selbstständig lösen
  • Einsicht allgemeine Zählprinzipen der Kombinatorik gewinnen
  • sinnvolle Zählstrategien entwickeln und beschreiben
  • Zufallsereignisse untersuchen, beurteilen und darstellen

Geometrische Figuren, Muster oder Modelle auf dem Papier und am Computer untersuchen und gestalten

  • Geometrische Figuren und Körper untersuchensymmetrische Muster und Figuren erzeugen
  • Ebene und räumliche Figuren im Gitterkreuz darstellen und mit Papier gestalten
  • durch vielfältige Handlungserfahrungen Einsichten in den Lernbereich Geometrie erhalten

Mathematische Fragen und Probleme des Alltags in Sachzusammenhängen untersuchen und lösen

  • in einfachen Sachzusammenhängen Größen und Maßeinheiten (Längen, Flächen, Zeiten, Geldbeträge) verwenden
  • verschiedene Lösungswege für mathematischer Probleme erkennen und vergleichen


Weitere Ziele:

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • eine Lerneinheit am Computer mit einfacher Software bearbeiten
  • den Computer als Hilfsmittel für die Mathematik kennen lernen
  • lernen, Arbeitsergebnisse zu präsentieren
  • Informationen aus Texten entnehmen können

Sozialkompetenz

  • sich in der Gruppenarbeit organisieren und diese produktiv durchführen
  • sich gegenseitig helfen und Hilfe annehmen.
  • qualifizierte Rückmeldungen geben können

Kursprogramm 2017/2018

Jetzt anmelden!

Ausgezeichnet

Kontakt

Schützenstraße 25
50321 Brühl
Telefon 0 22 32 / 501 01-0
Telefax 0 22 32 / 501 01-20
info@hoch-begabten-zentrum.de

Gesellschafter

HBZ Rheinland
© Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland 2017